Fluchtpunkt Nizza

Fluchtpunkt Nizza  

FSK 12
Länge: 85 Minuten
Beschreibung
Alle Welt jagt den Geldwäscher Anthony Zimmer als der Übersetzter Francois (Yvan Attal) während einer Fahrt im Schnellzug die verführerische Chiara (Sophie Marceau) trifft. Er verfällt ihr gnadenlos und wundert sich sehr, als ihm nach einer leidenschaftlichen Nacht im Luxushotel bewaffnete Männer nach dem Leben trachten. Sie sind jedoch nicht die einzigen, die hinter ihm her sind: Sowohl die Polizei als auch die gesamte Unterwelt scheinen Francois für Anthony Zimmer zu halten. Es beginnt eine rasante Verfolgungsjagd durch Nizza, in der Francois der Köder ist. Nicht nur er fragt sich: Wer zur Hölle ist jetzt dieser Anthony Zimmer?

Melde Dich mit Deiner Vodafone Mobilfunk-Nummer an, um Vodafone Videos zu nutzen.

TV & Kino – Beste Unterhaltung & Entertainment

Mit TV & Kino genießt der Kunde ein großes Angebot populärer Filme und Videos in voller Länge und ohne Werbeunterbrechung. TV & Kino bietet direkten Zugriff auf mehr als 500 Filme, Videos und Artikel aus den beliebten Bereichen Unterhaltung, Movies, TV, Comedy, Kids, Dokus und mehr.
Das Angebot richtet sich an die ganze Familie und jedes Alter, von aktuellen Spielfilmen, beliebte Serien, Comics, Dokumentationen und TV Shows.

Weitere Inhalte

Mörder ohne Erinnerung

Mörder ohne Erinnerung

Kommissar Vincke gehört zu den Top-Ermittlern in Antwerpen. Doch dieser Fall gibt ihm Rätsel auf. Der unbescholtene ranghohe Beamte Van Camp wurde aus nächster Nähe erschossen. Alles deutet auf einen Auftragsmord hin. Aber wer hat ein Interesse daran, den Politiker aus der Welt zu schaffen? Die Spur führt zu Angelo Ledda, einem als „todsicher“ geltenden Auftragskiller. Doch Ledda leidet an Symptomen von Alzheimer, es fällt ihm immer schwerer, seine Aufträge korrekt durchzuführen. Als er entdeckt, dass man ihn skrupellos für politische Machtspiele missbraucht, beschließt er, seine Auftraggeber auszuliefern. Nach und nach spielt er Vincke Hinweise zu, die auf ein kriminelles Komplott in den höchsten politischen Kreisen hindeuten. Offenbar ist sogar der Justizminister Baron de Haag in den Fall verwickelt. Doch es geschehen weitere Morde. Ledda kann sich nicht erinnern – ist er der Täter? Als Ledda gestellt wird, ist Vincke in der absurden Situation, mit einem Killer zusammenarbeiten zu müssen. Wenn er weitere Morde verhindern will, muss er den Fall lösen, bevor Ledda endgültig das Gedächtnis verliert. Ledda gibt ihm einen letzten Hinweis: Irgendwo hat er eine Kassette mit eindeutigen Beweisen für de Haags Schuld versteckt.

FSK 12