Dies passiert, wenn VR Sense und Touch bekommt

Dies passiert, wenn VR Sense und Touch bekommt

Dies passiert, wenn VR Sense und Touch bekommt

Vielleicht kannst du dich noch an Tecmo, das Unternehmen für Videospiele erinnern, die Vordenker des 1987er Fußballspiels Tecmo Bowl. Wenn nicht, tu dir einen Gefallen, schau es dir an und lade dann Freunde ein. Nachdem sie das beste Fußball-Videospiel aller Zeiten kreiert hatten, verschwand Tecmo praktisch nach der Übernahme durch das Partner-Gaming-Unternehmen Koei und wurde im Grunde genommen auf ein Videospiel reduziert, das du sicherlich nicht spielst.

Nun, Koei Tecmo (so wird das Unternehmen jetzt genannt) kündigte gerade eine neue Erfahrung im Bereich Virtual Reality an, die verspricht, VR zu ihrem natürlichen Abschluss zu bringen: eine komplette Maschine für die 5 Sinne, genannt Sense.

Sense stimuliert alle fünf Sinne, einschließlich 3D-Optik, Geruch, Berührung, Wind, Temperatur und sogar Feuchtigkeit. Sie versprechen ein kompaktes Gehäuse, das von Ort zu Ort bewegt werden kann - praktisch für Spielhallenbesitzer. Die fünf Sinne versprechen ein reales Gefühl, erzeugen „unerwartete Überraschungen", vermitteln ein Gefühl von Raum und ermöglichen dem Spieler sogar, Umwelt- und Klimaveränderungen zu erleben. Ja, es ist irgendwie verrückt.

Hinsichtlich der Erfahrungen, die du erleben wirst, gibt es GI Jocky (eine Pferderennsimulation), Dynasty Warriors (eine Kampferfahrung, die auf einer beliebten Videospiel-Franchise basiert) und etwas, das einfach Horror genannt wird. Der Screenshot erinnert an einen Creeper aus Resident Evil.

Wenn du Sense erleben willst, musst du wahrscheinlich in eine japanische Spielhalle gehen, wenn es in diesem Sommer herauskommt. Hoffentlich kommt es auch hierhin und bringt nachts ein bisschen Nervenkitzel in die Spielhallen, zu denen wir nicht fliegen müssen.

Autor: Joshua A Fruhlinger, Playboy US

Weitere Inhalte